Plough + Tradition


Related Images

Furrows Autumn Tree Sequedin, la Deûle, rue du marais Berry Hill Barn Rolling snow pastel border Let's hear it for the weekend!! Hungry water for paradise. muted Life Love's Tilth Ploughed Winter in Mapleton Park, Moncton, NB Stars in the Tarantula Nebula Lost in France The Ridgeway: Mist Rising all gone A witness to the changing seasons EXPLORED #66 30th December 2012 Irrigated Drift Busting


License: Creative Commons - Attribution-No Derivatives
Author: Hartwig HKD
Description:
Farmer Connected to the earth Connected with the earth I am a Rebel but I honour Tradition HKD Der Bauer ist ein Sohn der Mutter Erde. Er ist mit dem Boden verbunden auf dem er aufgewachsen ist. Die Naturverbundenheit ist notwendig um ihr im Nehmen und im Geben das Gleichgewicht zu erhalten. Ein Mensch, der die Tradition und die Heimat verlässt, wird ein heimatloser, ein entwurzelter Mensch, der erst wieder seinen Frieden findet, wenn er sein eigenes Zentrum, seine innere Heimat erreicht hat. Was der Bauer von Natur aus findet, nämlich den naturverbundenen und damit meditativen Bewusstseinszustand, muss sich der intellektuell gewordene, sozusagen in den Himmel abgehobene Stadtbewohner dadurch gewinnen, dass er auf die Suche nach seinem eigenen Zentrum geht. Als ich meinen Mangel an Natur erkannte, suchte ich instinktiv ein Leben auf dem Land. Zurück zur Natur heißt für mich, zurück zu meiner inneren Natürlichkeit, was meine Gefühle angeht, die freundlichen wie auch die unfreundlichen. Damit stehe ich auf dem Boden meiner Natürlichkeit. Und diese ist mir bewusst, während der in seiner Natürlichkeit verweilende und damit kindlich unbewusst bleibende Mensch sich eben dieser Natürlichkeit nicht umfassend genug bewusst ist. Zurückblickend auf meinen Lebensweg stelle ich fest, dass ich als Kind in einem Zustand der Unbewusstheit war. Natürlich ruhte ich in mir selbst, doch die Umgebung war mir unfreundlich gesinnt und forderte Anpassung. Ich wurde erwachsen, verlor meine Natürlichkeit und gewann sie wieder zurück. Der Vorgang des Verlierens und Wiedergewinnens macht eben das bewusst, was man vorher nicht weiß. Dadurch dass ich auf meine Weise die Erfahrung des Verlustes meiner Heimat machte, wurde ich mir eben dieser Heimat bewusst. Es ist die innere Heimat. Und so steht dieser Pflug für die Tradition aus der ich erwachsen bin und von der ich mich befreien musste. Die unbewusste Geborgenheit verlor sich auf dem Pilgerweg in die Einsamkeit des Individuationsprozesses. Doch dieser einsame Weg führt in den inneren Garten. Es ist die innere Tradition, die innere Verbundenheit mit den Ahnen der Erde. Mit den Ahnen des Geistes habe ich mich auf meinem Pilgerweg wieder verbunden, die Ahnen der hohen Berge, meine geistige Heimat. Meine Erde ist Europa, mein Himmel Tibet. Das Bild mit diesem Pflug ist meinen europäischen Ahnen gewidmet. Ich liebe den Duft der Erde. HKD

Credit:

Select Image Size
Square 75X75 View Download
Large Square 150X150 View Download
Thumbnail 100X75 View Download
Small 240X180 View Download
Small 320 320X240 View Download
Small 400 400X300 View Download
Medium 500X375 View Download
Medium 640 640X480 View Download
Medium 800 800X600 View Download
Large 1024X768 View Download
Original 1044X783 View Download