Preußische Dampflok P 8 38 2267


Related Images

Gertrude und Ursula Falke. The Ingathering Munkegata mot Ravnkloa (1893) Munkegata (1893) Dampskip ved Brattøra (1893) Trondhjems Børs og Løveapoteket (1893) Creu del Port d'Ordal Kongens gate / Hjørnet St. Olavs gate (1893) Dronningens gate (1893) NMFF.002537-5 Entrada al monestir de Santa Maria de Poblet Munkegata (1893) Hestedrosjene på Torvet (1893) Hjørnet Nordre gate / Dronningens gate (1893) Julia Jackson The Sun-tipped Sybil På brua i Ketchikan, mitt i byen, fisker alle aldersklasser, til hygge og nytte. NMFF.000418-11 Sommergården og Hornemannsgården på Torvet (1893) Nordre gate fra Bruns bokhandel (1893)


License: Creative Commons - Attribution-No Derivatives
Author: Ralf St.
Description:
Die Personenzug-Dampflokomotive der Gattung P 8 der Preußischen Staatseisenbahnen, bei der Deutschen Reichsbahn Baureihe 38, wurde 1906 von der Berliner Maschinenbau AG (vormals Louis Schwartzkopff) nach Vorgaben des preußischen Lokomotiv-Dezernenten Robert Garbe konstruiert. Sie war als Nachfolgetyp der P 6 vorgesehen. Die abgebildete Lokomotive wurde in der Lokomotivfabrik Henschel (Kassel) hergestellt.,Fabriknummer: 15695. Die im Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen befindliche Dampflokomotive wurde 1918 unter der Bezeichnung 38 2267 an die Deutsche Reichsbahn ausgeliefert. Die Spurweite der Lokomotive beträgt 1435 mm, die Länge über die Puffer ist 18,585 m, ihr Gewicht beträgt 78,2 t. Sie erreichte eine Geschwindigkeit von bis zu 100 km/h.

Credit:

Select Image Size
Square 75X75 View Download
Large Square 150X150 View Download
Thumbnail 87X100 View Download
Small 209X240 View Download
Small 320 279X320 View Download
Medium 436X500 View Download
Medium 640 558X640 View Download
Medium 800 698X800 View Download
Large 893X1024 View Download
Large 1600 1395X1600 View Download
Large 2048 1786X2048 View Download
Original 4000X4587 View Download